Der Altenberger Dom

Herzlich willkommen bei der Katholischen Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt am Dom Unserer Lieben Frau zu Altenberg.

Bild Dom Startseite

Der Altenberger Dom, häufig auch der “Bergische Dom” genannt, ist die Kirche der ehemaligen Zisterzienser-Abtei Altenberg (1133-1803) und heute Pfarrkirche der Kath. Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt, Altenberg. Die Kirche wurde nach französischen Vorbildern 1259-1379
als turmlose Querschiff-Basilika mit Chorumgang und Kapellenkranz erbaut. Nach einem Brand im Jahre 1815 erfolgte der Wiederaufbau von 1833 bis 1847.

Seit 1857 wird der Altenberger Dom auf Anordnung des preußischen Königs simultan durch evangelische Christen mitbenutzt. Umfangreiche Renovierungsarbeiten am Dom wurden im Jahre 2006 abgeschlossen. Altenberg ist ein Ortsteil von Odenthal, zwischen Bergisch Gladbach und Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, und liegt etwa 20 km nordöstlich von Köln an der Dhünn, einem Nebenfluss der Wupper.

Ihre Katholische Pfarrgemeinde Altenberg

Liebe Pfarrangehörige und Gäste,

ab dem 1. September 2019 beginnt in unserem Seelsorgebereich eine Sedisvakanz, die voraussichtlich bis März 2020 dauern wird. Der Erzbischof hat Pfarrer Serge Ivannikov zum Pfarrverweser ernannt. Voraussichtlich wird in dieser Zeit nur ein ordentlicher Priester in unserem Seelsorgebereich wirken. Dieser Situation muss auch die Gottesdienstordnung angepasst werden, die für die Zeit der Vakanz wie folgt verändert wird.

Die nachfolgenden Änderungen gelten ab Sonntag, 1. September 2019:
1) alle Hl. Messen, die bis jetzt im Dom um 7:00 Uhr – einschließlich der Sonntagsmesse – zelebriert wurden, entfallen;
2) das Sonntagshochamt im Dom wird auf 11:00 Uhr verlegt;
3) die Hl. Messe am Montag um 8:30 Uhr in Neschen entfällt;
4) die Sonntagsmesse in St. Pankratius Odenthal wird von 9:45 Uhr auf 10:00 Uhr verlegt.

Serge Ivannikov, Pfarrverweser

Comments are closeddd.